· 

... und noch ein Kuori...

Schnittmuster: "Kuori" von Hansedelli

Stoff: roter, schwarzer und naturfarbener Kork (außen) und Baumwollpopeline (Futter)

Fotos: wie immer mein Mann

Es ist noch gar nicht so lange her, als ich mir für mein altes Smartphone eine Hülle nähte. Oder besser gesagt, ich nähte zwei Hüllen nach dem Freebook Kuori. Die erste in der Originalgröße war mir für mein Handy zu groß, es hatte einfach zu viel Spiel. Also verkleinerte ich das Schnittmuster minimal und es passte perfekt.

 

Jetzt habe ich seit ca. 2 Wochen ein neues Smartphone, welches größer ist als das alte. Erst dachte ich, ich könnte ja dann die allererste Kuori nehmen. Leider falsch gedacht, für das neue Handy war die Hülle zu klein.

So ein Pech aber auch, dass ich jetzt nochmal eine Kuori nähen musste. :-)

Ich verwendete wieder Kork, da ich die Haptik dieses Materials einfach toll finde. Und man hat die Hülle ja schon sehr oft am Tag in der Hand. Außerdem ist Kork sehr robust und bietet durch seine etwas stärkere Materialdicke einen guten Schutz für das Handy.

Als Verschluss habe ich wieder die Gummikordel mit der Öse verwendet. In der Zwischenzeit habe ich mich an die etwas andere Art dieses Verschlusses gewöhnt.

 

Die Auswahl des Futterstoffes war nicht so ganz einfach. Ich hätte gerne etwas beigefarbenes genommen, hatte aber nichts passendes vorrätig. Der gestreifte Stoff ist zwar nicht ganz soooo super passend, aber es geht. Er war noch ein Rest von einem anderen Projekt.

So kleine Täschchen wie Kuori finde ich immer wieder prima für den Stoffresteabbau!

 

Ich würde mir gerne noch einen passenden Geldbeutel nähen. Ein Schnittmuster habe ich mir schon zugelegt (ebenfalls von Hansedelli). Leider ist der rote Korkstoff aufgebraucht. Ich war froh, dass der Rest überhaupt noch für diese Kuori reichte. Mal sehen, was ich als Ersatz nehme.

Die anderen beiden Kuori-Täschchen, die ich jetzt übrig habe, werden einfach zweckentfremdet. Die kleinen Täschchen eignen sich nämlich auch prima, um z.B. Tampons, Slipeinlagen, Taschentücher, Schminkutensilien, usw. in der Handtasche sauber und ordentlich unterzubringen. :-)

 

Verlinkt bei: Rums, kostenlose Schnittmuster Linkparty, Taschen und Täschchen, Crealopee, Wir machen klar Schiff, sew corklicious

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Jana (Donnerstag, 19 Oktober 2017 13:43)

    Hallo! Womit verschließt du denn die Gummikordel zum Ring? Und wo bekommst du "Es" her? Ich finde diese Verschlusshülsen einfach nicht! LG Jana

  • #2

    Natalie (Freitag, 20 Oktober 2017 08:26)

    Liebe Jana,
    ich weiß was Du meinst. Wenn man nicht weiß, wie das Ding heißt, kann man auch schlecht googeln. ;-) Ich habe auch lange gesucht. Der Onlineshop mit den kleinsten Verpackungseinheiten (50 Stk) war buchbindermeister24.de.
    Ich hatte noch eine andere Seite gefunden, aber da musste man gleich 100 Stk kaufen.
    Die "Dinger" heißen Splinte für Endlosgummi.
    Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen.
    Liebe Grüße
    Natalie

  • #3

    Jana (Mittwoch, 25 Oktober 2017 07:50)

    Hallo noch mal ;) Vielen Dank, jetzt weiß ich doch wenigstens, wonach ich suche! Liebe Grüße Jana