· 

Blusenshirt

Schnittmuster: Blusenshirt von AnniNanni 

Stoff: Baumwollwebware von Rowan (Kaffe Fassett)

Fotos: mein Mann Holger

Musik: Soundtrack von "A Star is Born" 

Achtung: Blogartikel enthält unbezahlte Werbung (Stoff und Ebook wurden gekauft)

Blusenshirt Adalie von AnniNanni

Ich war schon lange auf der Suche nach einer schnell genähten, lässigen langärmligen Bluse, die zwar bürotauglich aber nicht allzu förmlich-steif ist. Da kam mir das Blusenshirt genau richtig.

Bei uns bei der Arbeit gibt es zwar absolut keine Kleiderordnung und ich gehe öfters auch ganz schlicht in Jeans mit T-Shirt, Pulli, Hoodie o.ä. ins Büro, aber hin und wieder gibt es Termine, bei denen man doch ein bisschen schicker angezogen sein möchte.

Blusenshirt von AnniNanni

Eine "richtige" Bluse mit Knopfleiste, Kragen und Manschetten ist mir, um ehrlich zu sein, zu aufwendig zu nähen. In solch gekauften Blusen habe ich mich außerdem meist nie richtig wohlgefühlt. Immer zwickte oder zwackte irgendwas. Deshalb wollte ich immer eine schlichte Schlupfbluse.

Als AnniNanni das Blusenshirt auf den Markt brachte, war ich gleich Feuer und Flamme und schwups war das Ebook im Warenkorb. :-)

AnniNanni Blusenshirt

Als Probeexemplar habe ich mir aus einer gut abgelagerten Baumwollwebware eine erste Bluse genäht. Eigentlich ein Patchworkstoff, aber er trägt sich herrlich!! Die im Ebook enthaltenen Volant-Ärmel wollte ich nicht, deshalb habe ich den Volant einfach weggelassen und den Ärmel etwas verlängert. Leider sind die Ärmel trotzdem zu kurz geraten. Um durch das Säumen nicht noch mehr an Länge zu verlieren habe ich kurzerhand die Ärmelenden mit dem gleichen Schrägband versäubert, welches ich schon für den Ausschnitt verwendet hatte. Zu kurz sind die Ärmel aber trotzdem. Aber egal. Es geht einigermaßen.

 

Die Bluse sitzt sehr locker, was natürlich auch sein muss, sonst kommt man ja nicht rein uns raus. Mir persönlich saß die Bluse aber um die Taille rum etwas zu sackig, weshalb ich im Rücken noch Abnäher gearbeitet habe, so wie ich es bei der Sommerbluse Frau Frieda auch schon gemacht hatte. Rein- und Rausschlupfen klappt jetzt trotzdem noch, aber die Passform gefällt mir so viiiiiel besser.

Blusenshirt Adalie

Das Probeexemplar trage ich, trotz zu kurzer Ärmel sehr, sehr gerne.

Demnächst werde ich mir eine schöne, schlichte, unifarbene Bluse nähen, die ich dann auch zu Geschäftsterminen anziehen kann. Ich weiß nur noch nicht welche Farbe. Schwarz ist mir zu trist, grau steht mir überhaupt nicht, weiß ist zu empfindlich... Mmhh, schwierig. Gibt es Vorschläge?

 

LG
Natalie

 

Verlinkt bei: Sew La La, Du für dich am Donnerstag, Frau freut sich, Blusen Linkparty, After Work Sewing, WoF

Kommentar schreiben

Kommentare: 15
  • #1

    Maryme (Mittwoch, 14 November 2018 18:55)

    Huhu, ich mag solche Blusenshirts auch sehr. Hinsichtlich deiner Farbfrage habe ich gleich an hellblau oder rosa gedacht. Ich habe eine hellblaue Bluse, die ich oft trage, weil es nicht so empfindlich ist wie weiß. Viele Grüße von Maryme

  • #2

    blumenwiese (Mittwoch, 14 November 2018 19:41)

    Vielen lieben Dank, Maryme, für deinen Kommentar!
    An ein altrosa habe ich auch schon gedacht.
    Hellblau wäre auch nicht schlecht, da hast Du Recht! Das würde, wie rosa auch, zur Blue Jeans genauso gut passen wie zu einer schwarzen oder grauen Hose. Danke für den Tipp!
    LG
    Natalie

  • #3

    Nanusch (Donnerstag, 15 November 2018 08:39)

    Liebe Natalie,
    oh ich mag dein Shirt! Sooo schön! Ich habe sofort gedacht, dass die Farbe, die das Schägband hat, dir total gut steht! Aus der FArbe ein Shirt... das stelle ich mir super an dir vor!
    Ich bin ja nicht so der KLamottennäher (ich habe immer das Gefühl, dass ist zu schwer für mich ;-)), aber das Schnittmuster schaue ich mir mal an!
    LG
    CHristiane

  • #4

    blumenwiese (Donnerstag, 15 November 2018 09:04)

    Liebe Christiane,
    vielen Dank für Deinen Kommentar! Ja, das blau des Schrägbandes würde bestimmt auch eine schöne Bluse ergeben. Ich kann mir daran erinnern, dass ich vor vielen, vielen Jahren mal so eine Kauf-Bluse hatte und die Farbe stand mir tatsächlich sehr gut. Hmm, wird aber vermutlich schwierig, hier einen Stoff zu finden. Aber ich werde auf jeden fall mal in den div. Stoff-Onlineshops suchen... Gute Idee!!
    LG
    Natalie
    P.S.: Dein Glitzertäschchen macht sich heute auf den Weg zu Dir! Ich musste erst noch einen passenden Karton suchen. :-)

  • #5

    Nanusch (Donnerstag, 15 November 2018 10:02)

    Liebe Natalie!
    Ich freue mich schon sehr darauf und weiß tatsächlich noch nicht, ob es ein Weihnachtsgeschenk wird oder ob ich es selbst behalten werde!
    GLG
    Christiane

  • #6

    Ines (Donnerstag, 15 November 2018 18:56)

    Liebe Natalie,
    wow, die Bluse fetzt! ich habe ja eine Liebe zu Kaffe Fassett-Stoffen, die ich viel zu selten auslebe. Im nächsten Frühjahr, wenn wir uns wieder alle nach Farbe sehnen, wirst Du sie hoffentlich gern anziehen.
    Blusenfarbe: ich mag ja blau in allen Schattierungen, könnte mir aber bei Dir auch einen Gelb-/Ocker-/Senfton vorstellen.
    Liebe Grüße
    ines

  • #7

    blumenwiese (Donnerstag, 15 November 2018 20:20)

    Danke Dir liebe Ines!
    Senf ist momentan ja sehr in, da würde ich bestimmt einen Blusenstof finden.
    LG
    Natalie

  • #8

    Bonnbon (Freitag, 16 November 2018 08:14)

    Liebe Natalie,
    na, das schöne "Blusenshirt" ist nicht nur fürs Büro der Renner! Sieht sehr schick aus und Farben und Muster stehen dir wirklich gut! Das ist das schöne am Nähen, dass man Stoffe und Schnitte so zusammenstellen kann, wie es einem in den Sinn kommt und zu einem passt! Das ist dir sehr gut gelungen!!!
    LG Pamela

  • #9

    blumenwiese (Freitag, 16 November 2018 08:31)

    Vielen lieben Dank, Pamela! Ich mag meine bunte Bluse auch total gerne, ich finde umso bunter umso besser! :-)
    LG
    Natalie

  • #10

    Britta Lieder (Dienstag, 20 November 2018 17:22)

    Hallo,
    Deine Bluse ist total schön geworden, besonders der Ausschnitt mit dem schrägband ist ein Hingucker. Witzigerweise sind mir auch auf Anhieb die Farben rosa und hellblau eingefallen. Wahrscheinlichkeit, weil ich sie selbst so mag.
    Viele Grüße
    Britta

  • #11

    blumenwiese (Dienstag, 20 November 2018 19:44)

    Danke Dir, Britta!
    Es wird wohl auf altrosa oder blau hinauslaufen. Mal schauen, wo ich einen passenden Blusenstoff finde.
    LG
    Natalie

  • #12

    Karin / Grüner Nähen (Dienstag, 20 November 2018 21:45)

    Ich finde Deine Bluse total klasse! Die Verarbeitung ist toll und Du strahlst sehr darin! Ich finde, das leuchtende Blau am Kragen steht Dir sehr - vielleicht wäre eine Bluse in so einem satten Blau ja eine Idee? Liebe Grüße und viel Freude an der schönen Bluse! Karin

  • #13

    Sarah (Dienstag, 20 November 2018 23:54)

    Dein verwendeter Stoff steht dir sehr gut. Besonders gefällt mir der Ausschnitt, den du auch noch so perfekt hervorgehoben hast. Ich weiß ich leider nicht, in welchem Arbeitsfeld du tätig bist und wie da so der Dresscode ist, finde aber persönlich dass dunkel- oder royalblau immer passt. Ist nicht so düster wie schwarz, sondern etwas Farbe, aber immer noch zurückhaltend und edel. Auch hier kann man dann bestimmt mit einem Kontrastband am Ausschnitt arbeiten, wenn es bei dir etwas lockerer zugehen darf.
    Liebe Grüße,
    Sarah

  • #14

    blumenwiese (Mittwoch, 21 November 2018 07:00)

    Vielen lieben Dank, Karin, für deinen Kommentar! Das königsblau (heißt das so?) finde ich auch total schön und wäre als Bluse bestimmt toll. Aber ich vermute es wird schwierig, in genau so einem Farbton einen passenden Blusenstoff zu finden. Javanaise o.ä. ist zu dünn und hat zu wenig Stand für den Ausschnitt. Aber ich werde auch jeden Fall mal danach suchen.
    LG
    Natalie

  • #15

    blumenwiese (Mittwoch, 21 November 2018 07:13)

    Vielen Dank, Sarah. Einen offiziellen Dresscode gibt es bei uns zum Glück nicht. Selbst manche Geschäftsführer laufen, wenn sie keinen externen Besuch erwarten, in Hoodie, Jeans uns Sneakers rum. :-)
    Aber ich hätte trotzdem gerne das eine oder andere schicke Oberteil, das man zur Jeans kombinieren kann, für die auswärtigen Termine oder falls ich mal externen Besuch bekomme. Das kommt zwar nicht allzu häufig vor, aber wenn, dann fände ich eine legere und trotzdem schicke Bluse ganz passend.
    LG
    Natalie