· 

Crossback aus Jeanshose und Pyjama

Schnittmuster: Crossback von der Taschenspieler 2 CD von Farbenmix

Stoff: aussortierte Jeanshose und ausrangierter Pyjama meines Mannes

Fotos: mein Mann Holger
Achtung: Blogartikel enthält unbezahlte Werbung! (Materialien und Schnittmuster wurden regulär bezahlt.)

Crossback Taschenspieler 2 (TS2) Farbenmix

Die aussortierte Jeans meines Mannes schlummerte schon eine Weile in meinem Stoffschrank. Ich wusste, ich wollte daraus unbedingt mal eine Tasche nähen, aber ich wusste nicht so richtig, welcher Schnitt es sein soll. 

Diesen Sommer war ich schon des öfteren mit dem Fahrrad unterwegs und hatte dabei das Problem, dass eine normale Handtasche, auch wenn sie diagonal getragen (also über den Kopf) und nach hinten auf den Rücken geschoben wird, trotzdem immer während des Fahrradfahrens nach vorne rutscht. 

Da fiel mir irgendwann ein, dass die Taschenspieler 2 ein Schnittmuster für ein Crossback enthält. Beim Stoffaussuchen fiel mir dann die Jeans in die Hand. Beim weiteren Überlegen, welchen Stoff ich als Futter nehmen soll, kam mir der Gedanke, wenn schon Upcycling, dann komplett. Also nahm ich einen aussortierten Pyjama aus Webware für das Futter.

Die Brusttasche des Pyjamas kam mir sehr gelegen, damit ich keine Innentasche auf das Futter nähen musste. Ich konnte das Rückenteil des Crossbacks so zuschneiden, dass die Brusttasche übernommen werden konnte.

 

Sogar das Schlüsselband ist ein Upcycling. Das haben wir mal bekommen, als wir in Stuttgart im Palladium Theater eine Führung mitgemacht haben. Daran hing damals der Backstage-Pass, den man sich um den Hals hängen musste.

 

Neu sind an dem Crossback nur der Endlosreissverschluss, der Jeansknopf an der Außentasche, das Gurtband inkl. Versteller, das Schrägband, mit dem ich innen die Nähte versäubert habe, und natürlich das Nähgarn. :-)

Crossback Taschenspieler 2 (TS2) Farbenmix
Crossback Taschenspieler 2 (TS2) Farbenmix

Kommentar schreiben

Kommentare: 0