· 

Ein bequemer Kartoffelsack

Schnittmuster: "b.e.Cosy Ladyz" von B.E.Geistert

Stoff: Steppsweat

Fotos: mein Mann Holger

Musik: weiß ich leider nicht mehr, da zu lange her

Achtung: Blogartikel enthält unbezahlte Werbung (Stoff und Ebook wurden gekauft)

b.e.Cosy Ladyz

Ich gehöre zu den Menschen, die zu Hause gerne bequeme Kleidung mit viel Bewegungsfreiheit tragen. Meist sind das Sweathosen (also die typischen Jogginghosen) und ein Sweatshirt oder einen Longsleeve dazu. 

Zum Rumlümmeln aber auch für die Hausarbeit finde ich das einfach praktischer und bequemer als z.B. eine Jeanshose. 

 

Diesen Maxilonghoodie hatte ich mir bereits letzten Herbst genäht, aus einem seeeehr lange gelagerten Steppsweat. Diesen Stoff würde ich mir inzwischen nicht mehr kaufen, da er viel zu viel Polyester enthält. Aber damals fehlte mir für sowas einfach noch das geübte Auge beim Stoffkauf. Da der doch recht dicke Stoff sehr viel Platz wegnahm im Stoffregal, beschloss ich, den Stoff endlich zu vernähen, und zwar zu einem Kuschelhoodie. 

Der Schnitt ist wirklich eeeextreeeeem oversize, da der Hoodie eigentlich als Jackenersatz bzw. als Schlupfjacke gedacht ist. (Und als Lümmelhoodie ist er ebenfalls gut geeignet, kann ich da nur sagen.) :-)

b.e.Cosy Ladyz von b.e.Geistert

Zusammengenäht waren die einzelnen Schnitteile sehr schnell. Leider fehlte mir ein farblich passendes Bündchen und so lag der Hoodie als UFO mehrere Monate in der Ecke. 

Dank Klaudias "UFO Abbau" kramte ich das Projekt wieder raus, überlegte zwecks des fehlenden Bündchens und beschloss kurzerhand, eben ein nicht soooo passendes Bündchen zu verwenden. Den Hoodie werde ich sowieso nur zu Hause anziehen, also was soll's. Ich nahm ein Bündchenstoff aus meinen Vorrat, von dem ich dachte, dass er noch am ehesten passt.

Und ganz ehrlich: Wenn ich mir die Fotos so ansehe, sieht es gar nicht so schlimm aus, oder?

 

Mein Mann meinte zu meiner neuen Homewear, es sähe aus, als ob ich einen grünen Kartoffelsack anhätte.... 

Egal! Es ist jedenfalls ein saubequemer Kartoffelsack! :-)

 

Liebe Grüße

Natalie

 

Verlinkt bei: Creadienstag, HoT, DvD

Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    ELFi (Dienstag, 12 Februar 2019 08:50)

    Servus Natalie!
    Ich freue mich, dass du mit deinem bequemen Kartoffelsack (ich liebe bequeme Kleidung zu Hause!) beim Dings vom Dienstag dabei bist. Ich wünsch dir einen schönen Tag!
    Dankeschön und liebe Grüße
    ELFi

  • #2

    Karin (Dienstag, 12 Februar 2019 09:39)

    Liebe Natalie!
    Sicher das beste Kleidungsstück für zu Hause. Das Bündchen passt doch eh dazu... oder ist die Farbe in Natura anders? Auf jeden Fall hast du den Stoff gut verwertet und wieder Platz im Schrank.
    Alles Liebe Karin

  • #3

    Jeanne (Dienstag, 12 Februar 2019 09:54)

    Liebe Natalie,
    beim Lesen der Überschrift dachte ich doch tatsächlich, du hättest Jute vernäht, aber manch eine Kartoffel würde sich glücklich schätzen, in so einem Hoodie gelagert zu werden. Ne, im ernst, der sieht irre bequem aus, bzw. DAS (ist ja schließlich ein Kleid) . Und aus der Entfernung sehen die Bündchen absolut passend aus, da gibts nix zu meckern :-) Und auch der Kragen ist nicht nur ein Hingucker, sondern einfach nur praktisch; da kannst du dir sogar das Halstuch, bzw den Schal sparen. Und? Ist jetzt endlich wieder Platz im Nähschrank?? *lach* Deine Stoffe hab ich übrigens ebenfalls schon z.T. vernäht.

    Viele liebe Grüße

    Jeanne

  • #4

    Katharina (Dienstag, 12 Februar 2019 13:21)

    Liebe Natalie,
    mir gefällt dein Hoodie :) Ich gehöre auch zu der Fraktion: bequeme Hosen zu Hause :D
    Wenn du zu dem Bündchen nichts geschrieben hättest, wäre ich nicht auf die Idee gekommen, dass es eine Notlösung war. Passt gut dazu :)
    LG, Katharina

  • #5

    Amely (Dienstag, 12 Februar 2019 21:24)

    Liebe Natalie, wie ein Kartoffelsack sieht dein Pulli aber nicht aus! Ich finde auch, dass die Bündchen recht gut dazu passen. Ich selbst trage daheim auch gern bequeme Oberteile. Mit Jeans dazu sieht man ja trotzdem recht angezogen aus:)
    Liebe Grüße und viel Spaß mit deinem Pulli,
    Amely

  • #6

    blumenwiese (Dienstag, 12 Februar 2019 21:36)

    Vielen lieben Dank euch allen! :-)

    @Karin: Gerade in Natura passt das Bündchen besser als beim Kunstlicht im Nähzimmer. Wahrscheinlich war gerade das mein Problem. :-)

    @Jeanne: Jute vernähen?? Hmm, käme auf einen Versuch an. Aber ich glaube, Jute kratzt ziemlich, oder? Dann müsste man das ganze füttern... Hmm, grübel, grübel... Also ich glaube, als Kleidungsstück wäre Jute eher ungeeignet. Aber als Taschen habe ich das tatsächlich schon gesehen. :-)
    Hast die geplanten Wimpelketten aus den Stoffresten nähen können oder waren die Reste dafür zu klein oder sonst wie ungeeignet?

    Viele liebe Grüße
    Natalie

  • #7

    blumenwiese (Dienstag, 12 Februar 2019 21:39)

    Danke, liebe Amely! Ich gebe es meinem Mann weiter. :-)
    Viele Grüße
    Natalie

  • #8

    Jeanne (Mittwoch, 13 Februar 2019 09:21)

    Hi, ich bins nochmal: 2 Wimpelketten hab ich schon genäht; die 3. ist in Arbeit. Die Stoffreste haben SUPER gereicht; außerdem entstand aus den allerletzten Fitzelchen noch eine Kordel. Von daher nochmals VIELEN VIELEN DANK!! Demnächst stelle ich es auf den Blog. Aber da es eine Überraschung werden soll, kann ich es jetzt noch nicht veröffentlichen....von daher: psschht!!!
    LG
    Jeanne

  • #9

    Nanusch (Mittwoch, 13 Februar 2019 14:36)

    Liebe Natalie,
    der Hoodie ist klasse geworden und sieht saugemütlich aus! Ich finde auch, dass das Bündchen perfekt passt! Sollche Lümmelklamotten sind doch einfach herrlich...
    LG
    CHristiane

  • #10

    blumenwiese (Donnerstag, 14 Februar 2019 07:02)

    @Jeanne: Oh ich bin schon gespannt auf Deine Wimpelketten. Du wirst dich wieder mal voll ins Zeug gelegt haben, so wie ich dich von deinem Blog kenne. :-)

    @Christiane: Vielen lieben Dank! Ja ohne Lümmelklamotten wäre es zu Hause nur halb so gemütlich, oder?

    LG
    Natalie