· 

Abfallfreier Adventskranz

Adventskranz länglich

Seit vielen, vielen Jahren nutze ich diesen Adventskranz. Ja, ich weiß, er ist länglich, und somit genaugenommen kein Kranz. Aber ich weiß nicht, wie man zu so einem länglichen Gebilde sonst sagen soll. Adventsstange? Adventskasten? Adventskerzen-dekorationsarrangement? Oder vielleicht Adventsblech, weil es aus Metall ist? Vorschläge werden gerne entgegen genommen. :-)

 

Für die "Füllung" habe ich eine große Auswahl, sodass ich jährlich wechseln kann und das Adventsblech jedes mal anders aussieht.

Letztes Jahr hatte ich beispielsweise anstelle der obigen goldenen Kugeln ein paar getrocknete Orangenscheiben, Tannenzapfen und ein paar mehr Zimtstangen arrangiert. Das sah zusammen mit den roten Kugeln auch sehr schön aus.

In meinem Fundus gibt es noch kleine Holzsterne, Kugelketten, Engelchenfiguren, usw.

Wenn ich das Adventsblech zu gegebener Zeit wieder abbaue, kommt alles wieder in die Kiste und in den Keller. Somit entsteht kein bisschen Abfall. Kein Styropor, kein Draht, keine Kleberreste an Tannenzweigen, keine angekokelten Schleifchen  - einfach nichts was in den Müll geworfen wird. Selbst die Kerzenreste kommen in das Schmelzfeuer.

Das praktiziere ich nun seit Jahren so und hat sich bewährt.

 

LG
Natalie

 

Verlinkt bei: Creadienstag, HoT, Dienstagsdinge, Einab

Kommentar schreiben

Kommentare: 11
  • #1

    Susanne (Dienstag, 04 Dezember 2018 14:22)

    Hallo Natalie,

    mein Adventskranz sieht fast genauso aus und ich nutze ihn auch jedes Jahr wieder

  • #2

    Jeanne (Dienstag, 04 Dezember 2018 14:35)

    Liebe Natalie,
    also das gibt es doch gar nicht!! Durch das Bloggen treffe ich immer mehr auf Menschen, die genauso ticken wie ich. Erst Tanja, dann Amely und jetzt Du (Dabei habe ich mich immer für eine Exotin gehalten *grins*)
    Ich habe auch "nur" ein Tablett, das ich ständig umdekorieren kann. Dieses ganze Gedöns rund um den Kranz ist mir inzwischen auch zu viel. Aber dein "nichtkonformer" Kranz sieht total elegant aus. Und ein großes Plus ist auch der Mülleinsparungspunkt, der mir immer ganz besonders wichtig ist. Da sieht man doch, dass Klasse statt Masse viel mehr besticht. Alle Daumen hoch dafür und weiter so....und willkommen im Club, hahaha
    Viele liebe Grüße

    Jeanne
    P.S. wollte dir vorschlagen, deinen Post bei Einab zu verlinken....doch auch hier warst du schneller- o.k., also so langsam aber sicher wirst du mir ganz schön unheimlich (Hilfe ;-)

  • #3

    blumenwiese (Dienstag, 04 Dezember 2018 15:20)

    Liebe Susanne,
    vielen lieben Dank für dein Kommentar.
    Es freut mich sehr, dass auch du ein abfallfreies Adventsblech hast.
    Man spart nicht nur Müll, sondern auch Geld. Perfekt, oder?
    LG
    Natalie

  • #4

    blumenwiese (Dienstag, 04 Dezember 2018 15:29)

    Liebe Jeanne,
    welche Tanja meinst Du denn? Gibt's noch eine weiter Exotinnen in der Bloggerwelt?
    Also ich für meinen Teil kann sagen, Du wirst mir immer sympathischer. :-)
    Ein Deko-Tablett hört sich auch toll an. Vielleicht kannst ja mal ein paar Fotos in Deinem Blog zeigen.
    LG
    Natalie

  • #5

    Jeanne (Dienstag, 04 Dezember 2018 16:46)

    Hi, ich bins nochmal :)) Ich meine Tanja, mit ihrem Blog: https://www.meinekraftquelle.de/
    und mein Tablett kannst du hier: https://ideenmuckla.blogspot.com/2017/10/t-shirt-armel-wird-kurbis.html (ganz unten im Beitrag)
    und hier sehen: https://ideenmuckla.blogspot.com/2016/11/der-countdown-lauft.html (ebenfalls ganz unten zu lesen).und last but not least, hier: https://ideenmuckla.blogspot.com/2016/11/noch-mehr-verpackungsmaterialoder-eddie.html (das waren meine Bloganfänge...)
    ...ist zwar etwas textlastig, aber vielleicht hast du ja Lust, dich mit einer Tasse Kaffee/Tee auf die Couch zu kuscheln und zu lesen *grins*
    Sei ganz lieb gegrüßt

    Jeanne

  • #6

    Meine Kraftquelle (Mittwoch, 05 Dezember 2018 11:33)

    Hallo Natalie,
    die Bloggerwelt ist eine kleine, deshalb bin ich duech Jeanne auf deinem tollen Blog gelandet.
    Schon bei dem Wort Adventsblech musste ich lachen. Eine tolle Wortkreation - wobei ich nicht weiß, wie man so ein Teil eigentlich nennt.
    Doch was ich weiß ist, dass mir deine Idee sehr gut gefällt und schön aussehen tut dein nachhaltiges Adventsblech auch.

    Viele Grüße von
    Tanja

  • #7

    blumenwiese (Mittwoch, 05 Dezember 2018 11:50)

    Liebe Tanja,
    vielen Dank für dein Kommentar!
    Es freut mich sehr, wieder einen neuen Blog mit interessanten Themen kennenzulernen! Ich werde ab jetzt regelmäßig bei Dir reinlesen.
    LG
    Natalie

  • #8

    Ulrike (Donnerstag, 06 Dezember 2018 08:59)

    Liebe Natalie, sehr lustig - ich hab exakt das gleiche Adventsblech wieder wie seit Jahren auf dem Tisch stehen. Dekoriert mit verschiedensten Zapfen von Pinie bis Erle und Lärche, kleinen silbernen und kupferfarbenen Kugeln. Ich mag es sehr, und obwohl ich jedes Jahr nach Weihnachten denke, im nächsten Jahr mal eine andere Kombi ausprobieren zu wollen, lande ich im Advent dann doch wieder bei der bewährten Variante.
    Und ein Schmelzfeuer hab ich auch! Bei der Hochzeit unseres Sohnes im Sommer haben wir einen ganzen großen Karton Kerzenreste vor dem Müll gerettet - so werde ich jetzt auch noch Kerzen im Glas gießen, ade Teelichter! Wie gesagt, es macht süchtig...

  • #9

    blumenwiese (Donnerstag, 06 Dezember 2018 14:11)

    Liebe Ulrike,
    schön, dass Du auch ein Adventsblech hast und somit keinen Abfall produzierst.
    Ich wechsle von Jahr zu Jahr die Füllung auch deshalb, weil es mir Spaß auszuprobieren, was zusammenpasst bzw. welche Materialien und Farben wie zusammen wirken, vorallem wenn die Kerzen brennen. Das macht auch nochmal ein Unterschied, finde ich.
    Ein Schmelzfeuer ist schon eine feine Sache. Im Winter werden sämtliche Kerzenreste gesammelt und im Sommer haben sie dann ihren großen Auftritt, wenn wir abends auf der Terrasse sitzen. :-)
    LG
    Natalie

  • #10

    Nanusch (Freitag, 07 Dezember 2018 10:43)

    Liebe Natalie,
    was für einen schmucken Advents"kranz" du da hast...bei mir ist es zwar kein Blech, sondern aus Holz, aber ansonsten muss ich es auch jedes JAhr nur füllen. Meistens gehe ich mit den KIds Tannenzapfen, Hölzer, Eicheln und Ähnliches sammeln. Mit roten Kerzen und Kugeln lieben wir es!
    GLG
    Christiane

  • #11

    blumenwiese (Freitag, 07 Dezember 2018 20:27)

    Liebe Christiane,
    vielen lieben Dank für dein Kommentar!
    Aus Holz sieht die Adventsdeko bestimmt auch sehr schön aus. Zusammen mit Tannenzapfen, Eicheln und Kugeln kann ich mir das wunderbar vorstellen.
    LG
    Natalie