· 

Better to Gather

Schnittmuster: "Better to Gather Pulli" von leni pepunkt 

Stoff: Doubleface Jacquard von Albstoffe

Fotos: mein Mann Holger

Musik: Weihnachtsplaylist vom Streaming Dienst 

Achtung: Blogartikel enthält unbezahlte Werbung (Stoff wurde gekauft, Ebook war ein sog. Freebook)

Better to Gather Pulli

Adventskalender im DIY Bereich gibt es vor Weihnachten bei vielen Anbietern, teils kostenpflichtig, teils aber auch kostenlos. Wenn man keinen Freebook-Adventskalender verpassen will, kann man schon mal den Überblick verlieren. leni pepunkt hat sich da was anderes überlegt. Bei ihr gibt es bereits im November den "Bleib-entspannt-Kalender".

Täglich gibt es eine tolle Überraschung: Entweder ein Freebook wie z.B. für diesen Pulli, einen Backofenhandschuh oder eine Tasche o.ä., oder Ideen und Anleitungen wie man etwas aufpimpen kann oder Plottdateien, oder oder oder. Grundsätzlich ist der Bleib-entspannt-Kalender kostenlos. Wer mag, kann etwas spenden. Und das Tollste daran: Diese Spenden bleiben nicht bei leni pepunkt! Im letzten Jahr gingen die Spenden an die Stiftung "RSH hilft helfen". Das ist, finde ich, nicht selbstverständlich! Vielen Dank für soviel Engagement!

Leni Pepunkt Better to Gather Pulli

Nun aber zum Pulli: Der Better to Gather Pulli ist ein locker sitzender Pulli mit dreiviertellangen Raglanärmeln und Tunnelzug am Saum. Lt. Anleitung wird der Saum mit einem Beleg versäubert und durch den Tunnel eine Kordel gezogen.  Da mir sofort klar war, dass mich die an der Hüfte rumbaumelnde Kordel eh nur stören würde habe ich einfach nur ein Gummiband eingezogen. Das finde ich viiiiiiiel bequemer, entspricht aber trotzdem der von der Schnittmuster-Designerin erwünschten Optik, also die Raffung am Saum.

Der absolute Eyecatcher dieses Pullis ist aber die Raffung an den Dreiviertelärmeln.

Better to Gather Pulli

Gemäß Schnittmuster wäre der Pulli unten am Saum einige Zentimeter kürzer. Ich bin aber inzwischen in einem Alter, bei dem man es eben immer etwas wärmer braucht an den Nieren. *hüstel hüstel* Und damit der Pulli selbst beim Sitzen und beim Bücken keine nackte Haut freilegt, wurde er eben etwas verlängert.

leni pepunkt

Vernäht habe ich einen gut abgelagerten, double face Bio-Stoff von Albstoffe. Aber eigentlich müsste ich Doppelgesichtsstoff sagen (double face = Doppelgesicht laut G***** Übersetzer! Ja, echt, ohne Scheiß jetzt! Probiert es aus!), da ich ja grundsätzlich der Meinung bin, wir sollten nicht immer alles englisch benennen. Aber Doppelgesichtsstoff hört sich ja mehr als bescheuert an.

Dann lieber "der Stoff mit den zwei Gesichtern"? Hm, ich kann mir nicht helfen, aber irgendwie hab ich da das Gefühl, ich tue dem Stoff Unrecht.

"Stoff mit zwei verwendbaren Seiten"? Aaahhhh, auch irgendwie Murks! :-(

Vorschläge werden gerne angenommen! Macht mal ein bisschen brainstorming. :-)) SPASS!

Der Stoff sieht auf jeden Fall toll echt toll aus, weil jeweils die eine Seite auf die andere durchscheint. Somit ist der komplette Pulli aus dem gleichen Stoff, eben einfach nur einmal die linke und einmal die rechte Seite. Die anderthalb Meter, die ich hatte, haben gerade so gereicht. So bleiben wenigstens kaum Reste. Aus einem Restschnipsel habe ich noch ein kleines Deko-Element gebastelt.

Pulli Better got Gather

Ich trage den Pulli wirklich regelmäßig, weil er eben superbequem ist. Ich denke, ich werde mir nochmal einen nähen. Und dann werde ich auch die Idee mit den Ösen in den Ärmeln ausprobieren, die man bei den leni pepunkt Freebies findet.

 

LG
Natalie

 

Verlinkt bei: Creadienstag, HoT, einab, DvD, Du für Dich am Donnerstag, Biostoff Linkparty

Kommentar schreiben

Kommentare: 12
  • #1

    Ina Krahl (Dienstag, 15 Januar 2019 11:06)

    Der Stoff ist ja richtig schön, auch die Innenseite. Super hast du die genutzt und von dem Schnitt solltest du dir noch ein paar Oberteile gönnen! Liebe Grüße, Ina

  • #2

    blumenwiese (Dienstag, 15 Januar 2019 11:20)

    Danke Dir, liebe Ina! Ich bin schon bei der Stoffplanung für das nächste Modell. Die Dreiviertelärmel sind nämlich superpraktisch für die kommende Übergangszeit. :-)
    LG
    Natalie

  • #3

    Nähbegeisterte (Dienstag, 15 Januar 2019 20:23)

    Liebe Natalie,

    also ich mag ja Stoff mit zwei rechten Seiten ganz gerne. :)
    Der Pulli sieht klasse aus und das du ihn verlängert hast finde ich jetzt nicht ein Zeichen des Alters sondern eher für einen tollen bequemen Pulli. Hach, ich wollte ihn auch immer noch nähen, naja aufgeschoben und so weiter ... deine Idee mit dem Gummi ist genial.

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea

  • #4

    blumenwiese (Mittwoch, 16 Januar 2019 07:00)

    Danke Dir, liebe Andrea! Es ging echt fix, den Pulli zu nähen, trotz den Raffungen an den Ärmeln. Von daher kannst Du dieses Projekt bestimmt irgendwo mal "dazwischen schieben". Es lohnt sich auf jeden Fall. Der Pulli mutiert bei mir gerade zum Lieblingsteil. :-)
    LG
    Natalie

  • #5

    Katharina (Mittwoch, 16 Januar 2019 15:04)

    Dein Pulli sieht toll aus! Der double face Stoff macht sich super - und das kleine Detail am Rücken ist klasse!
    Beim Lesen hab ich kurz überlegt, was man zu double face sagen könnte - aber etwas sinnvolles ist mir nicht eingefallen... :)
    Liebe Grüße, Katharina

  • #6

    blumenwiese (Mittwoch, 16 Januar 2019 18:05)

    Vielen Dank, liebe Katharina! Ich glaube inzwischen auch, dass es keine "gute" Übersetzung für double face gibt. :-(
    LG
    Natalie

  • #7

    Evelyn (Donnerstag, 17 Januar 2019 08:28)

    Ein toller Pulli. Von süßen Kalender hab ich gar nicht mitbekommen... jedenfalls eine super Idee. Der Schnitt steht dir super und diese Stoffe mit zwei schönen Gesichtern mag ich auch gern. Das kleine Detail am Rücken und auch die Raffungen machen ein Highlight draus.
    Herzliche Grüße Evelyn

  • #8

    blumenwiese (Donnerstag, 17 Januar 2019 09:00)

    Danke Dir, Evelyn! Den Bleib-entspannt-Kalender gibt es normalerweise jedes Jahr bei leni pepunkt. Einfach im November bei dort auf die Homepage schauen.
    LG
    Natalie

  • #9

    Nanusch (Donnerstag, 17 Januar 2019 11:05)

    Liebe Natalie,
    der ist cool, der Pulli und sieht echt superbequem aus! Der Schnitt passt richtig gut zu dir! Tolle Stoffwahl!
    LG
    CHristiane

  • #10

    blumenwiese (Donnerstag, 17 Januar 2019 13:10)

    Danke, liebe Christiane! Der Pulli ist auch wirklich s**bequem! :-)
    LG
    Natalie

  • #11

    Stef (Freitag, 18 Januar 2019 19:21)

    Hey, was für ein toller Stoff! Den würde ich beim Eindeutschen dann Doppelseitig nennen.
    Mir gefällt die Verlängerung des Shirts, so umspielt es schön fluffig die Hüften.

    Den Bleib-entspannt-Kalender habe ich mir dieses Jahr auch angeschaut und mir das Rucksack-Projekt ausgesucht. Aber noch nicht genäht :o))

    LG von mir,
    Stef

  • #12

    blumenwiese (Samstag, 19 Januar 2019 15:25)

    Danke, liebe Stef! Ja, doppelseitig trifft es wohl am ehesten. :-)
    Ich bin gespannt, wann wir den Rucksack auf Deinem Blog zu sehen bekommen.
    LG
    Natalie