· 

KnitKnit Pullover

Schnitt: Tulipa von Crealie

Stoff: KnitKnit von Albstoffe / HHL

Fotos: mein Ehemann

Musik: Album "This is Teho Teardo" von Teho Teardo

Achtung: Blogartikel enthält unbezahlte Werbung! (Stoff wurden regulär bezahlt, Schnittmuster wurde mir im Rahmen des Probenähens kostenlos zur Verfügung gestellt)

Shirt Tulipa

Ich habe mir einen schlichten, unifarbenen Pullover fürs Büro genäht. Welcher Stoff würde da besser passen als der KnitKnit von Albstoffe!?

Als Schnitt habe ich das Shirt Tulipa verwendet, das ich euch schon mal als Sommerversion gezeigt hatte. 

Tulipa von Crealie

Den Halsausschnitt habe ich entgegen der Anleitung mit einem Beleg versäubert. Ich persönlich finde diese Art der Versäuberung etwas edler bzw. schicker. Ein Schnittteil für einen Beleg ist bei einem einfachen Rundhalsausschnitt schnell selbst gebastelt. 

Sweatshirt Tulipa

Auf den Fotos habe ich gesehen, dass das Shirt um die Taille rum zu schlabbrig sitzt. Hier werde ich auf jeden Fall noch Rückenabnäher einfügen. 

Aber ansonsten finde ich den Pulli sehr hübsch und ich trage ihn sehr gerne.

Der Stoff ist, wie immer von Albstoffe, GOTS zertifiziert und Made in Germany. Da trägt man den Pulli doch gleich doppelt so gerne. 

Tulipa mit Beleg

Jetzt habe ich einen sehr bequemen Pullover der durchaus bürotauglich ist.

 

LG
Natalie

 

Verlinkt bei: Biostoff Linkparty, Nähzeit am Wochenende, einabCreadienstag

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Nanusch (Sonntag, 16 Dezember 2018 21:47)

    Liebe Natalie,
    die Farbe steht dir echt gut! Ein schöner und wie es aussieht auch gemütlicher Pulli! Der gefällt mir richtig gut!
    LG
    Christiane

  • #2

    blumenwiese (Montag, 17 Dezember 2018 10:07)

    Vielen lieben Dank, Christiane! :-)
    LG
    Natalie

  • #3

    Jeanne (Montag, 17 Dezember 2018 18:39)

    Liebe Natalie,
    der Puli ist mal wieder traumhaft schön; die Farbe ist echt der Hit. Mit den Abnähern würde ich noch ein bisschen nach Weihnachten warten. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass Plätzchen bekanntlich die Kleidung schrumpfen lassen, oder waren es diese fiesen Kalorien, die die Kleidung nachts enger nähen?...*lach*
    Aber was wäre denn die Adventszeit so ganz "ohne"?! Wäre ja auch blöd. In diesem Sinne noch eine schöne restliche letzte Adventswoche.
    Viele liebe Grüße

    Jeanne

  • #4

    blumenwiese (Montag, 17 Dezember 2018 20:45)

    Vielen lieben Dank, Jeanne!! :-)
    Jaaaaa, so Unrecht hast Du gar nicht was die Abnäher und Weihnachtsplätzchen angeht.... :-))
    Aber im Ernst, der Pulli ist echt seeeeehr schlabbrig um die Taille. Soviel Plätzchen kann ich gar nicht essen. Aber vor Weihnachten schaff' ich das sowieso nicht mehr.
    LG
    Natalie

  • #5

    Marlene (Sonntag, 23 Dezember 2018 17:53)

    Hallo Natalie,
    der Pulli gefällt mir sehr gut, ich mag eigentlich die "schlabbrige" Taille, fällt sehr schön.
    Danke fürs Teilen bei "einfach. nachhaltig. besser. leben."
    Marlene

  • #6

    blumenwiese (Montag, 24 Dezember 2018 15:12)

    Vielen lieben Dank, Marlene!