· 

Mein Beitrag zur #WGWK2017

Eine tolle Aktion hat sie sich da ausgedacht, die liebe Jana von Zum Nähen in den Keller. Vom 04. November bis 16. Dezember wandert eine (virtuelle!) Kiste mit drei Weihnachtsgeschenken von Teilnehmer/in zu Teilnehmer/in. Man nimmt sich eines der drei Geschenk heraus und legt dafür etwas Selbstgemachtes hinein. Ich finde das total spannend! Was haben die anderen so alles gewerkelt? Etwas Gebasteltes? Etwas Genähtes? Etwas Gestricktes? Etwas Eingekochtes? Es ist doch einfach toll, wie viele kreative Ideen in so eine Kiste reinwandern, oder?

 

Heute macht die WGWK bei mir Halt. Ich habe lange überlegt, was ich in die WGWK reinlegen könnte. Ich fand es gar nicht so einfach, sich etwas für jemanden einfallen zu lassen, den man gar nicht kennt. Ging es euch auch so?

Es stand relativ schnell fest, dass ich etwas nähe, weil es das ist, was ich am meisten mache und auch einigermaßen gut kann. Ich kann weder stricken noch häkeln, und beim Basteln (z.B. Papeterie)  habe ich zwei linke Hände.

Ich habe mir überlegt, was habe ich schon genäht und verschenkt, und da kam ich auf die faltbare Einkaufstasche "Calliope" von Tina Blogsberg. Die kam bisher immer gut an bei den Beschenkten. Und sowas kann doch fast jeder gebrauchen, oder?

Die Stoffauswahl hat dann nochmal eine ganze Weile gedauert und auch ein gewisses Chaos im Nähzimmer verursacht. [*hüstel]

Aber am Ende bin ich jetzt sehr zufrieden mit dem blauen Stoff und der rot-rosa-blauen aufgesetzten Tasche. Und das Graziela Webband soll gaaaaaaanz viel Glück bringen.

Vorderseite
Vorderseite
Vorderseite
Vorderseite
Rückseite
Rückseite

Die Tasche ist im Grunde genommen eine Wendetasche, d.h. sie ist gefüttert. Wer also lieber mit einer schlichten, unifarbenen blauen Tasche einkaufen gehen möchte, wendet sie einfach einmal auf die andere Seite. Somit wäre die Einkaufstasche also auch was für Männer. :-)

Die Tasche habe ich "supermega-stabil" genäht. Es gibt doch nichts nervigeres als ein durchgebrochener Boden oder ein abgerissener Henkel, wenn man den Einkauf nach Hause bringen möchte. Deshalb sind alle Nähte Dreifachnähte (Innen- und Außentasche) und auch die Henkel wurden bombenfest angenäht.

Eine Faltanleitung lege ich gerne zur Tasche dazu, wenn sie sich auf den Weg macht. Man kann aber auch hier die Anleitung runterladen oder ein Video anschauen. Aber im Grunde genommen ist das Falten kein Hexenwerk.

Ich habe in die aufgesetzte Tasche noch ein kleines Reißverschlussfach eingearbeitet. Wer mag, kann hier 1-Euro-Stücke oder Einkaufswagenchips aufbewahren.


Zusammengefaltet passt der Einkaufsbeutel prima in die Handtasche oder ins Seitenfach der Autotür oder in die Kinderwagentasche.

So, nun bin ich gespannt wie ein Flitzebogen, wer sich die Einkaufstasche aussucht.

Was ich mir aus der WGWK ausgesucht habe, verrate ich euch morgen.

 

Verlinkt bei: TT, kostenlose Schnittmuster Linkparty, Montagsfreuden, Beutel statt Tüte, Nix Plastik, Weibsdinge

Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    Marietta (Montag, 20 November 2017 07:09)

    Hallo Natalie,
    das ist ein sehr schöner Einkaufsbeutel. Genau meine Farben und tolle Idee mit dem kleinen Extra-Täschchen. Bis zu meinem Tag wird es wohl nicht in der Kiste bleiben. Also muss ich mir wohl endlich mal ein eigenes Beutelchen nähen, das Ebook wartet hier nämlich schon eine Weile darauf, ausprobiert zu werden.
    Lieben Gruß
    Marietta

  • #2

    Natalie (Montag, 20 November 2017 07:31)

    Vielen lieben Dank, Marietta! Wer weiß, vielleicht wartet mein Einkaufsbeutel genau auf Dich! :-) Oder aber es wandert evtl. noch mal eine Einkaufstasche in die WGWK. Man kann ja nie wissen...
    LG
    Natalie

  • #3

    starky (Montag, 20 November 2017 08:23)

    Die Idee mit dem RV für einen Chip ist ja toll!
    Ich hab meine Runde schon hinter mir, anber deine Tasche hätte mir auch sehr gut gefallen.
    LG Starky

  • #4

    Natalie (Montag, 20 November 2017 08:30)

    Vielen Dank, Starky. Deine Tasche hat mir auch super gefallen. Die wäre ein tolles Geschenk gewesen für meine Schwester. Sie liebt nämlich pink über alles! Die Stoffkombi hast du perfekt ausgesucht.
    LG
    Natalie

  • #5

    mit Schönheitsfehlern (Montag, 20 November 2017 14:16)

    Eine schöne Idee für die WGWK. Die Stoffkombi gefällt mir sehr gut.
    Viele Grüße! Tina

  • #6

    undiversell (Montag, 20 November 2017 14:22)

    Die Tasche habe ich auch schon genäht. Sie ist einer meiner Lieblingsbeutel und immer in meiner Handtasche. Mir gefällt auch, dass sie so schön stabil ist. Eine super Idee, die für die WGWK zu nähen. Deine Farbkombi ist sehr gelungen! LG Undine

  • #7

    Bettina (Montag, 20 November 2017 18:30)

    Die Variante mit dem Extrafach muss ich auch mal ausprobieren. Deine Tasche gefällt mir sehr gut
    Liebe Grüße
    Bettina

  • #8

    Natalie (Dienstag, 21 November 2017 07:12)

    Vielen lieben Dank euch allen! Ich hoffe, ihr habt an der #WGWK2017 auch so viel Freude wie ich!!

  • #9

    123-Nadelei (Mittwoch, 29 November 2017 12:21)

    Eine schöne Version einer Falttasche. Die Idee mit dem kleinen Fach bietet sich an durch die entstehende Mehrlagigkeit. Danke fürs Verlinken bei Nix Plastix.
    LG Ute